Anwendungsgebiete der Steine
Skorpion Sternzeichenkette - bestehend aus Jaspis rot, Schwarzer Turmalin (Schörl) und Achat grau-weiß, unterbrochen von modisch glitzernden, versilberten Schmuck-Elementen.

Anwendungsgebiet "beruhigend"

In dieser hektischen Zeit sind viele Menschen Faktoren wie Stress, Hektik und Karrieredruck ausgesetzt. Die folgenden Steine sollen durch ihre beruhigende Wirkung helfen, die alltäglichen Beanspruchungen besser zu meistern.
 
Ametrin
Ametrin
Der Ametrin ist eine natürliche Verbindung aus Amethyst und Citrin, woher auch sein Name stammt. Der Stein vereint die Eigenschaften der beiden enthaltenen Komponenten.
Aventurin
Aventurin
Bereits in der Antike wurde der Aventurin als treuer Begleitstein verehrt, der seinem Träger Mut, Ehrgeiz und Optimismus verleihen sollte.
Bronzit
Bronzit
"Erholungsstein"
Der Bronzit erhielt seinen Namen aufgrund seiner bronzefarbenen, durchbrochenen Oberfläche und wird auch als "Erholungsstein" bezeichnet.
Charoit
Charoit
"Der sibirische Kraft- und Traumstein . 1a-Qualität"
Der Charoit wird nur in Sibirien gefunden und abgebaut, wo er auch schon lange kunstvoll verarbeitet wird.

Er ist ein sehr kraftvoller Stein, der das Immunsystem stärken soll. Weiterhin wird ihm eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem nachgesagt.
Galaxyit
Galaxyit
Der Galaxyit gehört zu den "neueren" Steinen, denn er wird erst seit einigen Jahren vertrieben. Der Stein kommt aus Kanada und gehört zu den Labradoriten.
Larimar
"Der Atlantis-Stein"
Dieser außergewöhnliche, blaue Stein hat seinen Namen der Tochter des Minenbesitzers zu verdanken. Zu dem Vornamen "Lari" fügte er noch das Wort "Mar"= Meer an, da der Stein von Farbe und Maserung an das weite Meer erinnert. Er soll das letzte Zeugnis der untergegangenen Insel Atlantis sein.
Pietersit
"Sturmstein"
Der Pietersit ist ein Trümmergestein aus Falken- und Tigerauge. Sein Name geht auf den Händler Sid Pieters zurück, der ihn erstmals vermarktete. Der Stein kommt in Farbvarationen von blauschwarz bis goldgelb-braun vor.
Sodalith
Sodalith
"Künstlerstein"
Der Sodalith hat einen hohen Salzanteil, worauf auch sein - aus dem Griechischen stammender Name (Soda - Salz, Lithos - Stein) - hindeutet. Der Stein wurde in der Antike von den Griechen als Stein der Künstler verehrt, da er der Überlieferung nach die musische Entfaltung und die Inspiration fördert.


zum Warenkorb/zur Kasse »
Seit bereits 15 Jahren finden Sie bei uns viele Steine und schönen Schmuck!

Gefällt Ihnen unsere Website? Dann dürfen Sie uns gerne verlinken.
Wichtiger Hinweis!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf der WebSite gemacht werden, stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar.

Aus wissenschaftlicher Sicht bestehen keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass sog. "Heilsteine" Krankheiten vorbeugen, lindern oder heilen können.

Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!


Newsletter FAQ Kontakt Impressum AGB Disclaimer Datenschutz Zahlungsmöglichkeiten
Die Website verwendet Cookies zur besseren Bedienbarkeit. Die Nutzung ist aber auch mit deaktivierten Cookies möglich. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Datenschutzerklärung der STEiNE im Web zu.